Nächste Termine

19 Jul
5 Sep
Fußball-Camp
05.09.2019 - 06.09.2019
20 Sep
Besuch der Partnergemeinde Lossatal
20.09.2019 - 22.09.2019

Vorschau

Vorschau Steinlach-Cup vom 15.07. – 21.07.2019 in Mössingen

Die Auslosung ergab folgende Gruppen:

Gruppe A
TSV Gomaringen, TV Derendingen I, SpVgg Mössingen, SF Dusslingen, TSV Ofterdingen

Gruppe B
TV Derendingen II, VFB Bodelshausen, TV Belsen, SV Nehren, SG Talheim/Öschingen

Unsere Mannschaft ist an folgenden Tagen im Einsatz:
Montag, 15.07. TV Derendingen II – VFB 19:05 Uhr
Dienstag, 16.07. VFB – SG Talheim/Öschingen 20:10 Uhr
Donnerstag, 18.07. VFB – TV Belsen 20:10 Uhr
Samstag, 20.07. VFB – SV Nehren 17:20 Uhr

Sonntag, 21.07.
Spiel um Platz 3 2. Gruppe A – 2. Gruppe B 15:00 Uhr
Finale 1. Gruppe A – 2. Gruppe B 16:05 Uhr

Fußball-Camp

Der VfB Bodelshausen präsentiert in Kooperation mit Sport-Paul GmbH Balingen das Fußball-Camp auf dem Sportgelände Bodelshausen.

>> Flyer und Anmeldeformular zum Download

 

VfB Mitgliederversammlung

Der große Gewinner des Jahres 2018 waren die Jugendlichen des Vereins durch die vom Gemeinderat 2017 geforderte und 2018 beschlossene deutliche Erhöhung der Jugendförderung durch die Gemeinde.

Bei der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Mathias Guischard, konnten  Bürgermeister Ganzenmüller und einige Damen und Herren des Gemeinderates willkommen geheißen werden. Bei der folgenden Totenehrung, die musikalisch umrahmt war von Mathias Guischard, sprach Willy Ruoff  Worte des Gedenkens.

Die Berichte eröffnete der 1.Vorsitzende.  In seinem sportlich neutral gehaltenen Bericht sprach er von einem bewegten Jahr und das ist gut so, wie er ausführte, denn nur wer sich bewegt kommt weiter. Von einem guten Miteinander und vielen Veranstaltungen die von den einzelnen Arbeitskreisen fachlich fundiert für die Ausschusssitzungen vorbereitet wurden, sodass sich die Arbeit des Hauptausschusses wesentlich effektiver, auch auf die Dauer der Sitzungen positiv ausgewirkt hat. Weiter war er glücklich, dass, ohne den Wahlen vorzugreifen, alle Ausschussmitglieder ihr weitermachen signalisiert haben.

Als großartige Leistung war für ihn noch die notwendig gewordene Renovierung der Toiletten des Sportheimes. In der Rekordzeit von 14 Tagen konnten die Damen bzw. Herrentoiletten saniert und eine neue Eingangstür eingebaut werden. M. Guischard dankte allen beteiligten Handwerkern und Helfern.

Die auch als Schriftführerin fungierende 2. Vorsitzende Nicole Schuler hatte 11 Ausschusssitzungen, 4 Vorstandssitzungen und  9 Sitzungen der Arbeitskreise protokolliert.

Von soliden Finanzen und leicht steigenden Mitgliederzahlen, vor allem im Jugendbereich, hatte der Vorstand für Finanzen zu berichten. Der Verein hat eine ordentliche Grundlage. Einen großen Dank gab es von Reiner Ruoff  an alle Gönner, Sponsoren und Spender. Der Vortragende  spendete auch ein großes Lob an die Platzkassierer, die nicht nur Eintrittsgelder kassieren, sondern auch Ansprechpartner für die Schiedsrichter sind und den Ordnungsdienst auf dem Platz stellen.

Nun folgten die Berichte der sportlichen Abteilungsleiter.

Die aktiven Fußballer, von Abteilungsleiter Sven Gerstner; haben nach dem Spieljahr 2017/18 die A-Liga verlassen müssen und spielen in der jetzigen Runde 2018/19 in der B6-Liga. Die Mannschaft feierte durch  konstante Leistungen die Herbstmeisterschaft. Die zweite Mannschaft belegt aktuell den vorletzten Tabellenplatz in der Kreisliga B7. Am 01.02.2019 startet die Vorbereitung zur Rückrunde mit einem hoffentlich dann positiven Verlauf speziell für die I. Mannschaft.

In der Fußball-Jugend kicken derzeit über 140 Spieler. All Alterklassen sind besetzt. Von den Bambins  bis zu D-Junioren haben wir eigene Mannschaften. C-, B- und A-Junioren sind in der SGM Bodelshausen/Ofterdingen vereinigt und spielen die Verbandsrunden. Höhepunkte waren das U11 Turnier mit 20 Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg, die Hallenturniere in der Krebsbachhalle sowie das Fußball-Camp das mit eignen lizenzierten Trainern durchgeführt wurde. Jugendleiter Michael Egerter bedankte sich bei Gemeinderat und Gemeinde für die großartige Jugendförderung. Dank dieser Unterstützung konnte im November eine Fahrt zum Bundesligaspiel VFB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt mit über 100 Teilnehmer finanziert und organisiert werden. Anfangs Dezember konnte auch noch für die Jugend ein 9-sitzer Bus erworben werden.

Für AH - Leiter Joggel Luik gab es zwei Höhepunkte. Als erstes konnte die AH nach vielen Jahren den Sieg beim Steinlach – Cup im Juli feiern. Ein weiteres Event war der Gegenbesuch bei der Bodelshäuser Freundschaftsgemeinde Lossatal wo die Fußballer und einige mitgereisten Gemeindratsmitglieder sehr erfolgs- und Richtungsweisende Weichen gestellt hat. Jährliche Wechselbesuche wurden abgesprochen so werden die Lossataler im September 2019 in Bodelshausen erwartet.

Weiter erfolgreich wird im Tennis gearbeitet. Björn Renner, Andi Werz und die Senioren bringen frischen Wind in die Abteilung. Zwar musste die Junioren Mannschaft wegen zweier schwerer Skiunfalle die Mannschaft zurück ziehen aber die dadurch aufgefüllte Herren I erreichte einen beachtlichen 2 Platz in der Spielrunde. Vereinstrainer R. Nill hatte seine Truppe gut eingestellt verletze sich aber schwer beim letzten Rundenspiel. Seit vielen Jahren spielte wieder eine Damenmannschaft im aktiven Spielbetrieb. Im September wurden noch Schnuppertage eingeführt wobei die Bambini Schnupperstunden ein großer Erfolg wurden. Die Kinder trainieren auch in den Wintermonaten weiter. Die Senioren Mannschaft hat neben den eigenen Spielen auch dafür Sorge getragen, dass die Anlage gut in Schuss ist. Was Sorgen macht ist die derzeit schlechte Bewässerungsanlage der Plätze 3 und 4. Um das gut zu machen müssen ca. 30TSD. Euro  in die Hand genommen werden.

Das Motto, bei den 60 Kindern im Kinder-Turnen, soll für Jugendleiterin  Bianca Bott „Sport Spiel Spaß“ sein.

Auf der Winterfeier hat Sonja Schmid die Betreuerinnen und Fußballer zu einem großen Ensemble zusammen geschweißt und eine beachtliche Vorführung auf die Bühne gestellt.

Nach der von Willy Ruoff vorgenommenen Entlastung der Funktionäre ergriff  Bürgermeister Ganzenmüller das Wort. Herr Ganzenmüller lobte das Engagement der vielen ehrenamtlichen Funktionäre und brachte zum Ausdruck wie wichtig das für die Gemeinde ist. Er hofft auch, dass durch die neue Vereinsförderrichtlinie ein neuer Schub im Jugendbereich des Vereins Anklang findet.

Nach den Berichten und der Entlastung durch Willy Ruoff konnten wider einmal zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden.

Den Reigen der Ehrungen eröffnete der Fußball Chef des Bezirkes Alb Herr Josef Haug. An Markus Stapf übereichte er die Bronze Spielernadel des wfv und Martin Binder konnte er die Nadel in Silber anstecken. Die Jugendleiter Ehrennadel in Bronze erhielten Gerd Steinhilber und Stefan Tomaschko.

Für den WTB überreichte Mathias Guischard unserem Jugendleiter Tennis Andi Werz für besondere Leistungen im Tennis den WTB - Ehrenbrief.

Leo Ebe und Tim Egerter bekam aus der Hand vom 1.Vorstand Mathias Guischard, für die erreichte DFB – Junior Coach Lizenz, die Plakette für besondere Verdienste im Jugendbereich.

Margrit Ruoff und Monika Schneider erhielten für ihr Engagement im Hintergrund einen Blumenstrauß und Patrick Schneider eine Flasche Wein überreicht.

Für langjährige Vereinstreue erhielten eine Vielzahl Mitglieder Urkunden und Vereinsehrennadeln:

Geehrt für 15-jährige Mitgliedschaft wurden 9 Mitglieder, für 25 Jahre Mitgliedschaft konnten Philipp Hermann, Markus Lubanski und Siegfried Müller geehrt werden.

Die silberne Vereinsnadel für 40 Jahre Vereinstreue erhielten Ingrid Koglin und Guido Mehl.

Für  50 jährige Vereinstreue  wurde Anton Lorch mit der goldenen Ehrennadel geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt.

Für 60 und 70-jährige Mitgliedschaft erhielten Roland Nill, Richard Schmuck, Heinz Dupont, Herbert Röcker, Richard Schlotterer und Wilhelm Pfeifer einem guten Tropfen Wein überreicht.

Eine besondere Ehrung erhielt Ehrenmitglied Willy Ruoff für seine 50-jährige Vereinszugehörigkeit. Auf Beschluss der heutigen Mitgliederversammlung wurde Willy Ruoff für sein ebenso langes Engagement im VFB zum Ehrenvorstand ernannt. Diese besondere Auszeichnung wurde erst zum 2. Mal vergeben und kann nur durch einen Antrag an die Mitgliederversammlung von dieser beschlossen werden.

Die Neuwahlen brachten keine Änderungen hatten sich doch alle Funktionsträger bereit erklärt weiterhin im VFB ehrenamtlich zu wirken.

Ein letzter wichtiger Bestandteil der Versammlung war die Änderung und zum Teil Neufassung einiger § der Satzung. Dabei wurden wichtige neue Punkte angesprochen  diskutiert und aufgenommen:

Die Aufnahme eines Leitbildes und ein Verhaltenskodex in die Satzung.

Der Vorstand ist berechtigt im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten für die Ausübung von Vereinsämtern eine angemessene Vergütung und/oder eine Aufwandsentschädigung im Sinne des §3 Nr.26 a EStG. beschließen.

Vereinsausschluss bei Verstoß und Missachtung der Grundsätze des Kinder- und Jugendschutzes.

Bei den Strafbestimmungen wurde vom Gesetzgeber den Vereinen auferlegt, dass persönliche Verbandsstrafen (an Trainer, Sportler und Zuschauer) an den Verursacher verpflichtend weiterzugeben sind. Das heißt diese Strafen dürfen nicht mehr vom Verein bezahlt werden.

Zu guter letzt musste noch die EU – Datenschutzverordnung in der Satzung integriert werden.

Die geänderte Satzung wurde nach einer Stunde Beratung einstimmig von der Versammlung beschlossen.

Der Blick auf die Veranstaltungen 2019: 15. – 17. Februar die Hallenturniere; im Mai ein F-Junioren Spieltag; Am 30. Juni das U11 Turnier; Fußball – Camp und der Besuch aus Lossatal im September und die Waldweihnacht auf den Haiden runden den Veranstaltungskalender ab.

Optimistisch und mit Dank für die gute Zusammenarbeit, dem Ausschuss, dem Gemeinderat und die Verwaltung, beschloss Mathias Guischard die Versammlung.

Karl-Heinz Koglin, Vorstand Verwaltung