VFB Bodelshausen I – SGM Kiebingen II/Eintr. Rottenburg 1:1 (0:0)

Ergebnis Sonntag, 21.10.2018

VFB Bodelshausen I – SGM Kiebingen II/Eintr. Rottenburg    1:1 (0:0)

Im Spiel gegen die Gäste der SGM TSV Kiebingen II / Eintracht Rottenburg kam unsere I. Mannschaft lediglich zu einem Unentschieden.
Mit Blick auf die Tabelle ist das „Jammern auf hohen Niveau“, den nach 8 Spieltagen steht die Mannschaft noch auf dem ersten Tabellenplatz mit 22 Punkten.
Allen um die Aktiven war klar, dass mal ein Spiel kommt, in dem Punkt liegen gelassen werden, dass es keine Saison wird, in der eine Mannschaft ohne Niederlage oder ohne Punktverlust bleibt.
Es ist im Nachhinein immer noch ärgerlich, dass es gerade in diesem Spiel vom vergangenen Sonntag zu den Punktverlusten kam, da die Mannschaft das Spiel eigentlich im Griff hatte. Jetzt kommt das aber: In der ersten Halbzeit war zu wenig Tempo im Spiel nach vorne, wenn mal das Tempo angezogen wurde über Kombinationen und Variationen, mit z.B. Doppelpässen oder langen Bällen, kam die Mannschaft in die „gefährlichen Räume“ des Gegners, was aber fehlte war dann der letzte und entscheidende Pass. Hier machte es sich die Mannschaft immer wieder selbst schwer.
Umso länger es dauerte, umso so zäher wurde das Spiel, da zudem die Gäste nur auf Fehler oder Kontermöglichkeiten lauerten. Die besten Chancen in der ersten Halbzeit hatte zweimal Patrick Wolinski  durch einen Freistoß (2. Min.) und in der 20. Minute durch einen Flachschuss, sowie einmal Matthias Schmid in der 40. Minute, als dieser sich über den Flügel durchsetzte, doch sein Schuss knapp am „lange Eck“ vorbeiging.
In der zweiten Halbzeit versuchte die Mannschaft des VFB mehr Druck nach vorne zu machen, was aber an diesem Tag nicht wirklich gelingen wollte. Wie bereits zuvor angeführt, durchzogen zu viele einfache Ballverluste das Spiel des VFB, was den Gästen die Möglichkeiten für Konter bot. In der 60. Minute dann die große Chance durch einen Freistoß für den VFB. Simon König legte sich den Ball aus ca. 25 Metern zu recht und visierte das Torwarteck mit einem satten Schuss an, leider sprang der Ball vom Pfosten wieder zurück ins Feld. In der 71. Minute dann die kurzzeitige Erlösung, als der eingewechselte Tom Ruoff zur 1:0 Führung traf. Die Mannschaft schaffte es dann aber nicht Ruhe ins Spiel zubekommen, um vielleicht auch mal einen Ein-Tore-Vorsprung über die Zeit zu retten.
Doch als sich die Möglichkeit in der 83. Spielminute auf das 2:0 bot, spielte es unsere Mannschaft eine 3 gegen 2 Situation nicht clever genug zu ende, der Ball ging verloren und mit dem Konter glichen die Gäste zum 1:1 aus. Ärgerlich an dieser Situation ist nicht nur der Ballverlust, sondern auch die Tatsache, dass der Spieler der zum Ausgleich traf sich deutlich im Abseits befand.
Wenige Minuten zuvor wurde zudem ein Handspiel im Strafraum der Gäste nicht geahndet. Es wäre jetzt zu einfach, die Schuld bei einem Einzelnen zu suchen, wobei die beiden Situation im Nachhinein sich leider aus Sicht des VFB als spielentscheidend herausgestellt haben. Nichts desto trotz, hätte unsere I. Mannschaft die Möglichkeiten und Anlagen dazu gehabt, das Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden, was die Spieler auch wissen. Man hat nach dem Spiel die Enttäuschung gespürt, die weniger Richtung Schiedsrichter gerichtet war, als vielmehr über sich selbst, das ein solches Spiel leichtfertig aus den Händen gegeben wurde. Solche Tage und solche Spiele gibt es nun mal. Die Zeit ist nicht da, den verlorenen Punkten nachzutrauern. Es gilt in dieser Woche, die Fehler oder das was nicht so gut lief anzusprechen, abzustellen und sich wieder auf die nächste Aufgabe zu fokussieren!

Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Christoph Faigle, Lukas Hermann, Jamso Dubinovic, Markus Stapf, Marc Gucker, Patrick Wolinski, Musa Jallow, Andreas Rein, Simon König, Clemens Herrmann, Matthias Schmid, Simon Steeb, Arafang Colley, Salvatore Costa

Tor:     1:0 (71.) Tom Ruoff

 

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive