VFB Bodelshausen I – TSV Talheim 5:1 (2:0)

Ergebnis Sonntag, 02.12.2018
VFB Bodelshausen I – TSV Talheim    5:1 (2:0)

Mit dem Sieg im letzten Vorrundenspiel der Saison 2018/2019 schob sich unsere I. Mannschaft wieder vor den TSV Talheim und geht als Tabellenführer in die Winterpause bzw. konnte die Herbstmeisterschaft feiern. Allen war am Abend bewusst, dass es sich nur um einen Teilerfolg handelt. Es ist noch ein weiter und harter Weg bis zu einem möglichen Aufstieg, doch nach den gezeigten Leistungen, besonders im Spitzenspiel gegen Talheim, hatte es sich die Mannschaft verdient etwas zu feiern. Dass das Ergebnis am Ende recht deutlich wurde, war einerseits überraschend, auf der anderen Seite jedoch nicht unverdient, da das Team des VFB von der ersten Minute an präsent war und die Vorgaben des Trainers super umgesetzt hatte. Die beste Tormöglichkeit in der Anfangsphase hatten aber die Gäste aus Talheim, als in der 8. Spielminute ein Spieler alleine auf Daniel Löwenstein zu lief, doch den Ball ihm direkt in der Hände schoss. Daniel vertrat in dem Spiel den verletzten Slaven Hrstic und zeigte eine klasse Leistung.

Wie die komplette Mannschaft! Die Defensive arbeitete so gut wie alles weg und in der Offensive wurde zielstrebig nach vorne gespielt, mit teilweise tollen Kombinationen oder Einzelleistungen, welche neben den Toren zu weiteren Torchancen führten. Einmal verzog Patrick Wolinski aus 11 Metern über das Tor, Tom Ruoff hatte bei einem Pfostentreffer etwas Pech und in einer anderen Situation schoss Matthias Schmid den Ball aus kürzester Distanz dem Torhüter in die Arme.

Wichtig in diesem Topspiel war es auch, dass die Mannschaft des VFB zu den richtigen Zeitpunkten die Treffer erzielte. Natürlich war es einmal die 1:0 Führung durch Simon Steeb in der 13. Minute, die zusätzlich für mehr Sicherheit führte und dann Tom Ruoff mit seinem Treffer zum 3:0 (60.), in eine Drangphase der Gäste.

Zwar schaffte Talheim noch den Anschlusstreffer zum 3:1, jedoch konnte der VFB die aufkommenden Hoffnungen mit dem Treffer zum 4:1 durch Simon König direkt im Keim ersticken.

Glückwunsch an dieser Stelle an die Mannschaft und das Trainerteam. Die Pause haben sich alle redlich verdient! Bevor es dann am 01.02.2019 wieder mit der Vorbereitung auf die Rückrunde los geht!

Zum Einsatz kamen:
Daniel Löwenstein, Christoph Faigle, Markus Stapf, Lukas Hermann, Jasmo Dubinovic, Andreas Rein, Matthias Schmid, Patrick Wolinski, Simon Steeb, Musa Jallow, Tom Ruoff, Salvatore Costa, Simon König, Clemens Herrmann, Marc Gucker

Tore:
1:0 (13.) / 2:0 (32.) beide Simon Steeb, 3:0 (60.) / 5:1 (86.) beide Tom Ruoff, 4:1 (79.) Simon König

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive