VFB Bodelshausen I – TSV Oeschingen I 1:2 (0:0)

Ergebnis Sonntag, 24.03.2019
VFB Bodelshausen I – TSV Oeschingen I      1:2 (0:0)

Äußerst ärgerlich die Niederlage unserer I. Mannschaft. Die Zuschauer sahen sowohl von den Gästen aus Öschingen wie auch vom VFB ein klasse Spiel mit allem was man sich eigentlich wünscht. Tempo, tolle Kombinationen, Chancen und Emotionen. Vor allem Emotionen waren von der ersten Minute im Spiel was zu sehr viel Hektik, die sich dann auch durch das komplette Spiel zog.

In den ersten 45 Minuten hatte unsere Mannschaft alles im Griff und deutlich mehr Spielanteile sowie ein deutliches Chancenplus. Im Nachgang des Spieles kann man wenn man so will davon sprechen, dass das Spiel in der ersten Halbzeit verloren wurde, da eben die Chancen nicht genutzt wurden. Da war alles dann dabei. Der Gäste Keeper reagierte in zwei Situationen glänzend, als z.B. einmal bereits nach zwei Minuten Matthias Schmid abzog. Weitere Chancen hatte Lukas Hermann (30.) per Kopf nach einer Ecke oder Patrick Wolinksi (32.) der im 5-Meter-Raum gerade noch so an den Ball kommt, aber den Spieler auf der Linie traf. Nach der ersten Halbzeit hatte man das Gefühl, dass die Mannschaft des VFB nur Geduld benötigt und der erste Treffer nur eine Frage der Zeit sein wird, wenn auch Öschingen in der ersten Halbzeit sehr gute mitspielte.

Von der souveränen ersten Halbzeit lies man sich zu Beginn der zweiten Halbzeit wohl etwas zu sehr in Sicherheit wiegen. Öschingen war nun präsenter, vor allem über noch mehr körperlichen Einsatz schaffte es die Mannschaft zurück ins Spiel zu finden und unser Team hielt in der Anfangsphase zu wenig dagegen. Es kam dann wie es kommen musste und die Gäste gingen nach einem Konter in Führung. Unsere Mannschaft benötigte recht lange, sich vom diesem Schock zu erholen, denn nicht nur der zweite Treffer für die Gäste per Kopfball nach einem Freistoß setzte der Mannschaft zu, sondern auch die Verletzung von Musa Jaith, der nach aktuellem Stand ca. 6 Wochen ausfallen wird. Erst in den letzten zehn Minuten kam unsere Mannschaft wieder besser ins Spiel und auch zu Abschlüssen. Markus Stapf gelang in der 87. Minute zwar dann noch der Anschlusstreffer, doch reichte es am Ende nicht, um zumindest einen Punkt noch zu holen.

Unterm Strich war es dennoch ein klasse Spiel und die Gäste siegten dann wenn man ehrlich ist auch nicht ganz unverdient.

Es gilt die Woche über, nicht allzu sehr mit den vergebenen Chancen und der Niederlage zu hadern, sondern den Blick nach Vorne und auf die kommenden Aufgaben zu richten.

Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Christoph Faigle, Markus Stapf, Lukas Hermann, Jasmo Dubinovic, Musa Jaith, Matthias Schmid, Patrick Wolinski, Musa Jallow, Simon König, Marc Gucker, Salvatore Costa, Andreas Rein, Pascal Hildebrandt

Tor für den VFB:   1:2 (87.) Markus Stapf

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive