VFB Bodelshausen I – SV Frommenhausen 1:0 (0:0)

Ergebnisse Sonntag, 26.05.2019

VFB Bodelshausen I – SV Frommenhausen 1:0 (0:0)
VFB Bodelshausen II – SV Neustetten II 4:2 (1:2)

Was für ein Sonntag und Spieltag für die Mannschaften des VFB.
Unserer II. Mannschaft gelingt am letzten Spieltag in einer schwierigen Saison noch einmal ein Sieg, der auch in der Höhe absolut in Ordnung ging.

Unsere I. Mannschaften machte mit dem Heimerfolg am vergangenen Sonntag einen weiteren Schritt in Richtung direktem Wiederaufstieg. Jetzt gilt es am kommenden Samstag (01.06.2019 / 15:00 Uhr) im letzten Spiel der Saison noch den allerletzten Schritt zu machen!

Dabei sah es im Spiel gegen den SV Frommenhausen lange Zeit nicht so aus, als würde der VFB am Ende noch als Sieger vom Platz gehen. Diejenigen, die es mit der Mannschaft des VFB hielten, mussten bis zum erlösenden Treffer 88 Spielminuten warten. Das Team des VFB war eigentlich von Beginn an im Spiel, so dass man von außen das Gefühl hatte alles unter Kontrolle zu haben. Doch ab der 15. Spielminute war diese Souveränität wie verloren. Pässe kamen nicht mehr an und die Bewegung im Spiel fehlte. In der Halbzeitpause wurde dies deutlich angesprochen, da zu diesem Zeitpunkt auch ein Zwischenergebnis aus Belsen „durchgesickert“ war. Spätestens hier war allen bewusst, dass man noch 45 Minuten hat, doch noch im Meisterschaftsrennen zu bleiben. Dies hat die Mannschaft dann auch in der zweiten Halbzeit umgesetzt. Was jedoch fehlte war ein Treffer. Chancen gab es eigentlich etliche. Eigentlich war es eines dieser Spiele, die in der Regel im Laufe einer Saison Unentschieden ausgehen. Doch irgendwie hatte man aber auch das Gefühl, dass die Mannschaft immer noch an sich und den Erfolg glaubte! Dann kam die 88. Minute in der der Schiedsrichter auf Freistoß für den VFB entschied. Nach kurzer Beratung legte sich dann Patrick Wolinski den Ball „zurecht“. Mit einem strammen flachen Schuss visierte er das „Torwarteck“ an, was der Gästekeeper zwar ahnte jedoch den Ball nicht festhalten konnte sondern nach vorne abprallen ließ. In dieser Situation reagierte dann Martin Ruoff am schnellsten und avancierte zum Matchwinner. Nach dem Führungstreffer hieß es dann in den letzten Minuten (inkl. Nachspielzeit) alles hineinzuwerfen, um den Sieg zu sichern.

Jetzt heißt es in dieser Woche schnell zu regenerieren und den Fokus auf das letzte Saisonspiel zu Hause gegen die SpVgg Bieringen/Schwd./Obn. zu richten. Ein Spiel in dem sicher nochmals alles von der Mannschaft abverlangt wird!

Einziger Wehmutstropfen, der den Erfolg vom Sonntag etwas trübt war die Verletzung von Christoph Faigle, der sich beim Aufwärmen ohne Fremdeinwirkung das Knie verdreht hatte. Für alle im ersten Moment ein Schock, der erstmal verdaut werden musste. Hoffentlich fällt die Untersuchung in der Woche nicht allzu schlimm!

An dieser Stelle Gute Besserung Chris!

VFB Bodelshausen II – SV Neustetten II        4:2 (1:2)
Zum Einsatz kamen:
Dominik Ruoff, Philipp Herrmann, Robin Merz, Arafang Colley, Manuel Nill, Alexander Burghardt, Artur Wolinski, Justin Kaipf, Giovanni di Michele, Pascal Hildebrandt, Jan Schäfer, Florian Mainusch
Tore: 1:0 (9.) Pascal Hildebrandt, 2:2 (69.) und 3:2 (71.) Artur Wolinski, 4:2 (76.) Pascal Hildebrandt

VFB Bodelshausen I – SV Frommenhausen                        1:0 (0:0)
Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Markus Stapf, Lukas Hermann, Jasmo Dubinovic, Matthias Schmid, Partick Wolinski, Daniel Löwenstein, Musa Jallow, Simon König, Tobias Herbansky, Anyocha Egerter, Andreas Rein, Simon Steeb, Martin Ruoff, Musa Jaith
Weiter im Kader waren:  Salvatore Costa und Marc Gucker
Tor:   1:0 (88.) Martin Ruoff