VFB Bodelshausen I – Spfr. Dußlingen I 1:4 (1:2)

Ergebnis Sonntag, 25.08.2019
VFB Bodelshausen I – Spfr. Dußlingen I       1:4 (1:2)

Nach der 1:5 Niederlage in Altingen am ersten Spieltag, steht auch nach dem zweiten Spieltag rein vom Ergebnis eine deutliche Niederlage für unsere I. Mannschaft zu buche. Ein 1:4 liest sich deutlich, war es aber wie in der Woche zuvor letzten Endes wieder nicht ganz. Altingen wie auch Dußlingen gehören sicherlich zu den Teams, die über die Saison vorne mitspielen werden, wenn aber rein der Spielverlauf und im speziellen die Entstehung der einzelnen Tore, dann muss man einfach sagen, dass sich die Mannschaft die Tore im Prinzip selbst verursacht hat. Es waren leider wieder zu viele Fehler im Spielaufbau, oder speziell vor den Gegentreffern individuelle Fehler, die es den Gastgebern dann einfach gemacht hat. Gefühlt hatte Dußlingen mehr Ballbesitz, es war aber nicht so, als hätten die Gäste unsere Mannschaft an die „Wand“ gespielt und Chancen im 5-Minuten-Takt herausgespielt. Wieder war es ein relativer früher Rückstand, durch die es sich unsere Mannschaft selbst schwer machte, doch sie kam mehr und mehr ins Spiel. Zwar fiel der Ausgleich nach einem Foulelfmeter, doch bis dahin war der Ausgleichstreffer absolut verdient. Doch anstatt das Unentschieden in Halbzeit zu nehmen, schenkte man durch eine fehlende Kommunikation den Gästen die Führung zum 2:1. Nach der Halbzeit das gleiche Bild, Dußlingen verwaltete das Geschehen und unsere Mannschaft nahm sich durch Unachtsamkeiten immer wieder selbst aus dem Spiel. Am Ende war das Ergebnis dann doch etwas zu hoch, doch Dußlingen wusste die Vorlagen zu nutzen.

Man ist geneigt nach zwei Spieltagen als Fazit zu ziehen, dass sich die Mannschaft schnell an das Tempo und körperliche Spiel der Kreisliga A anpassen mussen. Was so auch ist, doch man muss einfach der Tatsache Rechnung tragen, dass sich die Mannschaft immer noch in der Findungsphase befindet und vor allem die jungen Spieler Zeit und Unterstützung benötigen um rein zu finden. Das die Mannschaft Talent hat und es was zusammenwachsen kann, hat sie in der Woche vor dem Spiel gegen Dußlingen im Training bewiesen. Jetzt gilt es eben nur mal den Schalter im Spiel umzulegen.

Vielleicht gelingt es am kommenden Sonntag beim Spiel des Mitaufsteigers in Hagelloch.

Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Anyocha Egerter, Philipp Uhl, Lukas Hermann, Patrick Steger, Matthias Schmid, Patrick Wolinski, Mateo Kovacic (ab 64. Min. Tobias Herbanskiy), Musa Jaith (ab 80. Min. Jasmo Dubinovic) , Fabian Petschauer, Simon König

Torschütze:
1:1 (30. / Foulelfmeter) Patrick Wolinski

 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fußball Aktive