VFB Bodelshausen I – TSV Altingen I 0:0

Sonntag, 01.12.2019
VFB Bodelshausen I – TSV Altingen I        0:0

Es fehlte nicht viel, dann hätte unsere I. Mannschaft nach dem Sieg über die TSG Tübingen II an einer weiteren großen Überraschung sorgen können.

Die Mannschaft knüpfte aber was die Einstellung und Willen anbelangt, genau an die Leistung aus der Vorwoche an. Bisher war es in Verlaufe der Saison eher so, dass nach einen guten Spiel, ein nicht ganz so gutes Spiel folgte. Gegen Altingen passte aber wie zuvor angeführt alles, bis auf ein Tor, welches die drei Punkte bedeutet hätte. Die größte Chance hatte Patrick Wolinksi per Elfmeter. Sein Schuss wurde aber vom Gästekeeper, unter Mithilfe der Latte, klasse entschärft. Bis auf die ersten Minuten im Spiel, gehörte die erste Halbzeit der Mannschaft des VFB. Die Gäste aus Altingen hatten in den ersten 45 Minuten nicht einen Torschuss. Das sollte sich aber zu Beginn der zweiten Halbzeit ändern, denn Altingen machte mehr und mehr Druck und hatte zwei gute Chancen die aber durch Slaven Hrstic vereitelt wurden. Ab der ca. 65. Minute bekam unsere Mannschaft wieder etwas mehr Zugriff und sie schaffte es, die Partie wieder etwas ausgeglichener zu gestallten. Bis zur 80. Minute als Mateao Kovacic die gelb/rote Karte sah. Altingen machte in den letzten Minuten nochmals Druck, dem unsere Mannschaft aber standhielt.

Nach dem Spiel und auf Grund des Spielverlaufs, muss man eigentlich von verlorenen zwei Punkten sprechen, anstatt sich über einen gewonnen Punkt zu freuen.

Es wäre super, wenn die Mannschaft an die gezeigten Leistungen aus den letzten beiden Begegnungen im letzten Pflichtspiel im Jahr 2019 in Dußlingen anknüpfen könnte, um hier vielleicht weitere Punkte mit in die Winterpause zu nehmen.

Slaven Hrstic, Marc Gasteier, Philipp Uhl (ab 72. Min. Simon König), Lukas Hermann, Matthias Schmid, Patrick Wolinski, Mateo Kovacic, Martin Ruoff, Tobias Herbansky (ab 88. Min. Simon Steeb) , Anyocha Egerter, Andreas Rein

Weiter im Kader standen:
Laurin Hermann (ETW), Jasmo Dubinovic und Markus Stapf



Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fußball Aktive