VFB Bodelshausen I – SV Weiler I 4:1 (1:1)

Ergebnis Sonntag, 20.09.2020

VFB Bodelshausen I – SV Weiler I          4:1 (1:1)

Nach drei Saisonspielen ohne Punktgewinn und ohne Torerfolg, schaffte es die I. Mannschaft im vierten Spiel endlich in der Tabelle die ersten Punkte und Tore in der Tabelle zu verbuchen.
Umso schöner, dass es gleich drei Punkte und vier Tore wurden, was sich die Mannschaft nach der Leistung am vergangenen Sonntag redlich verdient hatten.
Über weite Strecken der Partie hatte der VFB mehr vom Spiel und versuchte über Ballbesitz das Spiel ruhig aufzubauen, was auch gelang.
Doch anstatt man selbst in Führung ging, gute Möglichkeiten waren da, setzte es einen Dämpfer in dem die Gäste nach 23 Minuten in Führung gingen. In der Situation war die Möglichkeit zweimal gegeben, den Ball zu klären, doch man war hier nicht aggressiv genug und lies den Torschützen unbedrängt abschließen.  Es dauerte ein paar Minuten bis sich unsere Mannschaft von dem Schock erholte, doch dann blitzte auf in einem Spielzug, was eigentlich in der Truppe fussballerisch steckt. Über mehre Stationen (mehrere Doppelpässe) gelang der Ball zu Andreas Rein, der mit seiner Flank punktgenau Chris Lauxmann bediente und der wiederum mit einer herrlichen Direktabnahme zum 1:1 Ausgleich traf.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit sah man dann ein leicht verändertes Bild. Bis ca. zur 60. Minute hatten die Gäste mehr vom Spiel und in dieser Phase hätte bei einem Treffer für die Gäste das Spiel eventuell kippen können.
Doch die Truppe um Trainer Patrick Koglin und Sebastian Braun überstanden die Phase und kamen mehr und mehr ins Spiel zurück, waren in den Zweikämpfen präsenter und konnten den Ball auch wieder länger in den eigenen Reihen halten. In der 70. Minute dann die Belohnung in Form des zweiten Treffers für den VFB, als Chris Lauxmann mit seiner Flanke Patrick Wolinski im Strafraum fand und der aus vollem Lauf den Ball per Kopf ins Tor drückte. Kurze Zeit später dann die Entscheidung. Nach einem Freistoß durch Patrick Wolinski erzielte Markus Stapf per Kopfball das 3:1. Matthias Schmid sorgte dann mit einem Distanzschuss für den 4:1 Endstand.
Der Sieg geht auch in der Höhe absolut in Ordnung. Es war eine tolle Teamleistung von allen, auch von denen die nicht namentlich genannt wurden, vom Torhüter bis hin zu den eingewechselten Spieler, alle halfen zum Erfolg bei.
Es geht nur über das Team!
Am Sonntag wartet aber bereits das nächste schwer Auswärtsspiel auf den VFB. Daher kann man sich nur kurz auf dem Erfolg ausruhen bzw. diesen gilt es nach den zuvor gezeigten Leistungen erstmal zu bestätigen.
Doch wenn die Truppe wie gegen Weiler in das Spiel beim TSV Gomaringen geht, sollte doch was möglich sein.

Zum Einsatz kamen:
Dominik Ruoff, Lukas Hermann, Andreas Rein, Matthias Schmid, Patrick Wolinski (ab 81. Min. Josef Mecid), Mateo Kovacic, Chris Lauxmann, Tobias Herbanski (ab 75. Min. Markus Stapf), Florian Merz (ab 71. Min. Marc Gasteier), Anyocha Egerter, Marc Gucker (ab. 66. Min. Martin Ruoff)

Torschützen für den VFB:
1:1 (36. Min.) Chris Lauxmann, 2:1 (70. Min.) Patrick Wolinski, 3:1 (79. Min.) Markus Stapf, 4:1 (85. Min.) Matthias Schmid
 

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fußball Aktive