SV Wurmingen II – VFB Bodelshausen II 3:3 (2:0)

Ergebnis vom Samstag, 09.06.2018
SV Wurmingen II – VFB Bodelshausen II       3:3 (2:0)

Zum Abschluss einer hervorragenden Saison, erkämpfte sich unsere II. Mannschaft noch ein Unentschieden beim bereits vor dem Spiel feststehenden Meister, dem SV Wurmlingen II.
Nach dem Spiel konnten bzw. mussten beide Mannschaften mit der Punkteteilung letztendlich zufrieden sein, da beide Mannschaften Phasen im Spiel hatten, in denen die Entscheidung in die eine oder andere Richtung hätte fallen können.
Den besseren Start erwischten die Gastgeber. Bereits nach 10 Minuten stand es 2:0 für Wurmlingen II. Unsere II. Mannschaft musste diesen Rückstand erst einmal verdauen und fand in den ersten 45 Minuten nur schwer in die Partie.
Die Trainer haben in ihrer Halbzeitansprache wohl die richtigen Worte gefunden, denn nach dem Seitenwechsel war das Team des VFB besser im Spiel und ging durch die Treffer von David Herrmann und Stephen Wohlgemuth (2) sogar in Führung. Leider schafften sie es dann nicht, die Führung über die Zeit zu retten.
Nichts desto trotz, war der Punktgewinn ein Erfolg, wie auch die gesamte Rückrunde!
Mehr dazu in einem kleinen Saisonrückblick in der nächsten Ausgabe.

Zum Einsatz kamen:
Patrick Schwarz, Tobias Frey, Maninder Singh, Daniel Klein, Marc Gasteier, Robert Leibfritz, Artur Wolinski, David Herrmann, Pascal Hildebrandt, Simon Steeb, Stephen Wohlgemuth, Philipp Herrmann, Robin Merz, Dominik Socha

Tore:
2:1 (55. Min.) David Herrmann, 2:2 (67. Min.) und 2:3 (70.) beide Stephen Wohlgemuth


Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive

VFB Bodelshausen II – SGM Poltringen/Pfäffingen II 2:1 (0:1)

Ergebnis vom Sonntag, 03.06.2018

VFB Bodelshausen II – SGM Poltringen/Pfäffingen II        2:1 (0:1)

Die II. Mannschaft hat in der bisherigen Saison positiv überrascht! Mit dem Heimsieg am Sonntag hat man sogar den Gästen aus Poltringen/Pfäffingen II die Möglichkeit zur Meisterschaft vereitelt.
Über die kompletten 90 Minuten tat sich das Team um die Coaches Florian Mainusch und Philipp Herrmann recht schwer. Die Mannschaft geriet in der ersten Halbzeit Rückstand und lies einige Chancen zum Ausgleich liegen. Die Gäste aus Poltringen/Pfäffingen II waren in der Endphase der ersten und zu Beginn der zweiten Halbzeit dem 0:2 näher.
Die II. Mannschaft gab aber nicht auf und kämpfte sich zurück ins Spiel und das Glück verhalf dann den Tüchtigen. Bei beiden Treffern für den VFB durch David Herrmann und auch Stephen Wohlgemuth fälschte ein Gästespieler den Ball noch unhaltbar für den Torhüter ab.  Glückwunsch nochmals an das gesamte Team.
An diesem Samstag gastiert unsere Mannschaft bei der II. Mannschaft des SV Wurmlingen. Mit einem weiteren Erfolg ist vielleicht noch eine kleine Verbesserung in der Tabelle möglich.

Zum Einsatz kamen:
Patrick Schwarz, Daniel Klein, Tobias Frey, Maninder Singh, Artur Wolinski, Alexander Burghardt, David Herrmann, Pascal Hildebrandt, Manuel Nill, Simon Steeb, Stephen Wohlgemuth, Daniel Knetschke, Philipp Herrmann

Tore:
1:1 (50. Min.) David Herrmann, 1:2 (65.) Stephen Wohlgemuth

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive

SV Weiler II - VFB Bodelshausen II 2:3 (2:3)

Sonntag, 13.05.2018
SV Weiler II   - VFB Bodelshausen II    2:3 (2:3)

Die II. Mannschaft setzt die Erfolgsserie in der Rückrunde fort. Schlägt man den Tabellenführer eine Woche zuvor, fällt es dann oftmals schwer, den nächsten Gegner nicht zu unterschätzen. Das diese nicht der Fall war, sondern dass die Mannschaft eher die positiven Ergebnisse aus den letzten Wochen mitnahm, zeigte die 3. Spielminute mit dem Führungstreffer durch Pascal Hildebrandt. Selbst durch den Ausgleich, nur wenige Minuten später ließ sich die Mannschaft des VFB nicht beirren und spielte weiter nach vorne. So waren auch die beiden weiteren beiden Treffer völlig verdient. Zudem muss der Treffer durch Robert Leibfritz nicht nur zum Tor des Tages, sondern vielleicht auch zum Tor des Monates gewählt werden. Seinen Schuss aus gut 25 Metern „schweißte“ er unhaltbar in den Winkel! Bis dahin hatte die Mannschaft das Spiel im Griff. Das der Gastgeber nochmals zurück ins Spiel kam, war einem erneuten, in dieser Situation äußerst fragwürdigen Elfmeterpfiff zu verdanken. Wenn es einen Kontakt überhaupt gab, war dieser doch deutlich außerhalb des Strafraumes. Nach der Halbzeit tat sich der VFB schwer ins Spiel zurückzufinden. Konnte nur noch selten für Entlastung sorgen wie z.B. durch einen Pfostentreffer in der 53. Minute durch Simon Steeb. Der VFB spielte die Kontersituation oftmals nicht zwingend genug zu ende und es fehlte der letzte Pass, der oftmals zu ungenau war. Nichts desto trotz hielt die Mannschaft dagegen und zeigte eine super kämpferische Teamleistung. Siege sind nicht immer einer tollen Spielweise geschuldet, sondern es gilt auch mal mit Willen und Kampf eine Führung über die Zeit zu retten. Bei einer solchen Teamleistung einzelne oder einen hervorzuheben steht einem eigentlich nicht zu. In diesem Fall muss man dennoch eine Ausnahme mache. Marc Gasteier, aus der A-Jugend des VFB, debütierte am Sonntag bei den Aktiven und zeigte eine tolle Leistung.

Zum Einsatz kamen:
Manuel Nill, Daniel Klein, Artur Wolinski, Tobias Frey, Alexander Burghardt, Robert Leibfritz, Maninder Singh, Marc Gasteier, Pascal Hildebrandt, Simon Steeb, Stephen Wohlgemuth, Philipp Herrmann, Matthias Steinhilber, Moritz Herrmann

Tore:   0:1 (3.) und 1:2 (15.) beide Pascal Hildebrandt, 1:3 (20.) Robert Leibfritz

 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive

 

 

 

VFB Bodelshausen II – SGM Wendelsheim II/SV Oberndorf II 2:1 (1:1)

Sonntag, 06.05.2018
VFB Bodelshausen II – SGM Wendelsheim II/SV Oberndorf II     2:1 (1:1)

Für eine Überraschung in der Kreisliga C sorgte die II. Mannschaft des VFB mit dem Heimsieg gegen den Tabellenführer, die SGM Wendelsheim II / SV Oberndorf II.
Ob es eine große oder kleine Überraschung war, bleibt mal dahin gestellt, denn die Ergebnisse und Spielweise der letzten Woche, mit 4 Siegen aus 5 Spielen sprechen doch für sich.
Dem Spielverlauf nach, hatten die Gäste vielleicht ein leichtes Chancenplus auf ihrer Seite, doch der VFB hielt kämpferisch und auch spielerisch dagegen. Vor allem in den letzten Minuten, in denen es noch etwas hektisch wurde, behielt die Mannschaft die Ruhe, um den Sieg und die 3 Punkte in Bodelshausen zu behalten.

Zum Einsatz kamen:
Patrick Schwarz, Daniel Klein, Artur Wolinski, Tobias Frey, Cihan Cinar, Alexander Burghardt, Robert Leibfritz, Maninder Singh, Pascal Hildebrandt, Manuel Nill, Robin Merz, Simon Steeb, Philipp Herrmann

Tore:   1:1 (40.) Pascal Hildebrandt, 2:1 (83.) Simon Steeb

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive

TSV Dettingen/Rottenburg II – VFB Bodelshausen II 2:4 (0:2)

Sonntag, 29.04.2018
TSV Dettingen/Rottenburg II – VFB Bodelshausen II       2:4  (0:2)


Die II. Mannschaft des VFB muss das Elfmeterschießen nicht unter der Woche trainieren, sondern bekommt an den Sonntagen die Gelegenheiten dazu.
Doch anders als die Woche zuvor beim Heimspiel gegen Dusslingen, wurden im Spiel beim TSV Dettingen/Rotten.II von 2 Elfmetern auch 2 verwandelt. Hierzu muss aber angeführt werden, dass die drei Elfmeter alle samt berechtigt waren.
Auf der anderen Seite, beim Stand von 0:0 hatte aber der Gastgeber die Möglichkeit vom Punkt zu treffen. Der Schuss ging glücklicherweise über das Tor.
Der VFB hatte aber nicht nur Chancen vom Elfmeterpunkt, sondern auch die ein oder andere aus dem Spiel heraus.
Zwar fiel der entscheidende Treffer zum 2:4 erst in der Nachspielzeit, so war der Sieg unter dem Strich aber hoch verdient.
Somit kommt es am Sonntag zum Topspiel in der Kreisliga C4, wenn der Tabellenführer die SGM Wendelsheim/Obernd.II in Bodelshausen gastiert.

Zum Einsatz kamen:
Patrick Schwarz, Daniel Klein, Maninder Singh, Tobias Frey, Stephen Wohlgemuth, Alexander Burghardt, Robin Merz, Patrick Priester, Pascal Hildebrandt, Manuel Nill, Simon Steeb, David Herrmann, Robert Leibfritz, Dominik Socha, Artur Wolinski

Tore:
0:1 (24.) Eigentor, 0:2 (26.) Simon Steeb, 1:3 (85./Elfmeter) und 2:4 (90+3/Elfmeter) beide Alexander Burghardt


Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive