VFB Bodelshausen II – TSV Hailfingen 1:3 (0:1)

Ergebnis Sonntag, 07.10.2018
VFB Bodelshausen II – TSV Hailfingen      1:3 (0:1)


Die Mannschaft kommt einfach nicht in tritt, zumindest was die Ergebnisse anbetreffen. Trotz einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Spiel beim TV Belsen II eine Woche zuvor, stehen aus dem Heimspiel gegen Hailfingen am Ende wieder keine Punkte auf der Habenseite. Chancen waren gegeben wie z.B. Arafangs Kopfball in der 10. Spielminute, der auf der Linie geklärt wurde, Oder durch Jan Schäfer in der 55. Minute, als er alleine auf das Tor zulief und am Torhüter scheiterte. Simon Steeb konnte mit seinem herrlichen Solo zum zwischenzeitlichen 1:1 (60.) für den Ausgleich sorgen, doch die Freude hielt nicht all zulange, da bereits nur fünf Minuten später die Gäste in Führung gingen. Das es lange bei einem knappen Zwischenstand blieb war unter anderem auch Daniel Löwenstein im Tor des VFB zu verdanken, da ein ums andere Mal zur stelle war. Mehr als nur Pech hatte die Mannschaft dann in der 75. Minute. Pascal Hildebrandt setzte sich im Strafraum durch, wollte den Abschluss dann aber etwas zu genau platzieren und scheiterte am „Innenpfosten“, den der Ball sprang nicht ins Tor, sondern wieder ins Feld zurück.
Erst hatte man kein Glück, dann kam auch noch Pech hinzu. Das Glück müssen die Jungs sich weiter erarbeiten, denn irgendwann muss der Knoten platzen. Verdient hätten Sie es das ein oder andere Mal.
Mit der Partie gegen Hailfingen, standen auch wenn man so möchte zwei Debütanten auf dem Feld, die bei den Aktiven ausgeholfen haben. Zum einen war es Philipp Göhner, der vor dieser Saison aus der A-Jugend rausgekommen ist und zum anderen Fabian Petschauer, der noch eine Saison bei der A-Jugend spielt.
Ebenfalls erfreulich war das Comeback von Salvatore Costa, der nach einem guten Jahr nach seinem Kreuzbandriss zum ersten mal wieder ein Pflichtspiel bestritt.

Zum Einsatz kamen:
Daniel Löwenstein, Arafang Colley, Philipp Göhner, Tobias Frey, Robert Leibfritz, Alexander Burghardt, Justin Kaipf, Giovanni di Michele, Jan Schäfer, Simon Steeb, Artur Wolinski, Fabian Petschauer, Sebastian Braun, Salvatore Costa

Tor:  1:1 (60.) Simon Steeb

 

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive