VFB Bodelshausen II – SV Unterjesingen I 1:3 (0:1)

Ergebnis Sonntag, 09.09.2018

VFB Bodelshausen II – SV Unterjesingen I      1:3  (0:1)
 
Zwar musste sich unsere II. Mannschaft auch im zweiten Saisonspiel einer ersten Mannschaft geschlagen geben, doch ganz so deutlich war es gegen Unterjesingen nicht. Wieder war die oberste Priorität erst einmal die Defensive zu stärken, doch im Gegensatz zum Spiel in Entringen, konnte das Team des VFB II auch offensiv Akzente setzen, so dass die Mannschaft nach der ersten Halbzeit hätte in Führung gehen müssen und vielleicht am Ende einen Punktgewinn hätte erreichen können.
Ein Treffer war den Jungs leider nicht vergönnt, trotz besten Möglichkeiten durch Giovanni di Michele, Pascal Hildebrandt und Arafang Colley. Den Gästen selbst gelang aus dem Spiel heraus auch nicht viel, so waren es zwei Standardsituationen die zu den Treffern zum 1:0 (44.) und 2:0 (60.) führten. Trotz des Rückstandes gab das Team nicht auf stemmte sich bis zum Spielende gegen die Niederlage. Man kann nur den Hut vor der Truppe ziehen!
Vielleicht kann sich die Mannschaft bereits am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel in Öschingen gegen die SGM Öschingen/Talheim II belohnen.
Mit der Einstellung aus den ersten beiden Spielen sollte das möglich sein und wäre mehr als verdient.

Zum Einsatz kamen:
Manuel Nill, Philipp Herrmann, Anyocha Egerter, Arafang Colley, Tobias Frey, Alexander Burghardt, Frieder Schnabel, Pascal Hildebrandt, Cihan Cinar, Artur Wolinski, Giovanni di Michele, Jan Schäfer, Patrick Mozer, Sebastian Braun, Dominik Socha

Tor:  
1:3 (85.) Giovanni di Michele

 

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive

TGV Entringen I – VFB Bodelshausen II 4:0 (1:0)

Sonntag, 02.09.2018
TGV Entringen I – VFB Bodelshausen II     4:0  (1:0)


Unsere II. Mannschaft traf zum Saisonstart auf einen Titelanwärter in der Kreisliga B7.  Somit war die Devise erstmal aus einer stabilen Defensive in das Spiel zu gehen. Dies gelang auch über weite Strecken des Spiels sehr gut. Zwar war der Gastgeber das ganze Spiel überlegen, doch es war beeindruckend zu sehen,  wie die Mannschaft des VFB über 90 Minuten gearbeitet und gefightet hat.
Entringen hatte nicht nur mehr vom Spiel, sondern auch ein deutliches Plus an Torchancen, die die Gastgeber entweder selbst nicht zu nutzen wussten oder an Manuel Nill im Tor des VFB scheiterten.
In der ersten Halbzeit konnte der VFB noch vereinzelt über Konter für Entlastung sorgen, diese blieben in der zweiten Halbzeit jedoch aus, so dass Entringen mehr und mehr Druck machen konnte.
Die beste Möglichkeit auf Seiten des VFB hatte Alexander Burghardt mit einem Freistoss in der ersten Halbzeit, den der Entringer Torhüter nur mit Mühe abwehren konnte.
Mit der gezeigten Leistung und vor allem mit der Einstellung vom Sonntag, kann unsere II. noch einigen Mannschaften das Leben schwer machen oder vielleicht sogar Punkte abnehmen.

Zum Einsatz kamen:
Manuel Nill, Tobias Frey, Philipp Herrmann, Robert Leibfritz, Markus Stapf, Robin Merz, Alexander Burghardt, Pascal Hildebrandt, Giovanni di Michele, Arafang Colley, Artur Wolinski, Daniel Klein, Jan Schäfer, Anyocha Egerter