TGV Entringen I – VFB Bodelshausen II 4:0 (1:0)

Sonntag, 02.09.2018
TGV Entringen I – VFB Bodelshausen II     4:0  (1:0)


Unsere II. Mannschaft traf zum Saisonstart auf einen Titelanwärter in der Kreisliga B7.  Somit war die Devise erstmal aus einer stabilen Defensive in das Spiel zu gehen. Dies gelang auch über weite Strecken des Spiels sehr gut. Zwar war der Gastgeber das ganze Spiel überlegen, doch es war beeindruckend zu sehen,  wie die Mannschaft des VFB über 90 Minuten gearbeitet und gefightet hat.
Entringen hatte nicht nur mehr vom Spiel, sondern auch ein deutliches Plus an Torchancen, die die Gastgeber entweder selbst nicht zu nutzen wussten oder an Manuel Nill im Tor des VFB scheiterten.
In der ersten Halbzeit konnte der VFB noch vereinzelt über Konter für Entlastung sorgen, diese blieben in der zweiten Halbzeit jedoch aus, so dass Entringen mehr und mehr Druck machen konnte.
Die beste Möglichkeit auf Seiten des VFB hatte Alexander Burghardt mit einem Freistoss in der ersten Halbzeit, den der Entringer Torhüter nur mit Mühe abwehren konnte.
Mit der gezeigten Leistung und vor allem mit der Einstellung vom Sonntag, kann unsere II. noch einigen Mannschaften das Leben schwer machen oder vielleicht sogar Punkte abnehmen.

Zum Einsatz kamen:
Manuel Nill, Tobias Frey, Philipp Herrmann, Robert Leibfritz, Markus Stapf, Robin Merz, Alexander Burghardt, Pascal Hildebrandt, Giovanni di Michele, Arafang Colley, Artur Wolinski, Daniel Klein, Jan Schäfer, Anyocha Egerter