SV Seebronn – VFB Bodelshausen II 4:0 (1:0)

Sonntag, 14.10.2018
SV Seebronn – VFB Bodelshausen II   4:0 (1:0)

Mit „nur 11 Mann“ machte sich unsere II. Mannschaft auf den Weg zum Auswärtsspiel nach Seebronn. Kurzfristige Ausfälle konnten nicht ersetzt werden und den Antrag für das „Flex-Modell“ hätte am Freitagvormittag bereits gestellt werden müssen. Nichts desto trotz, gab es keinen Rückzieher sondern eher eine „jetzt erst recht Mentalität“. So ging die Mannschaft um Philipp Herrmann auch ins Spiel gegen die ohnehin favorisierte Mannschaft des SV Seebronn. Doch wer dachte, dass es für den Gastgeber ein leichtes und deutliches Spiel geben würde, der sah sich geirrt.
Unsere II. Mannschaft stemmte sich dagegen und hätte ein 0:0 zur Halbzeit verdient gehabt. Leider führte eine Unachtsamkeit zum Gegentreffer. In der zweiten Halbzeit schwanden dann verständlicherweise mehr und mehr die Kräfte und dennoch gab keiner auf. Hut aber vor dieser Leistung und dem gezeigten Einsatz, es wird jetzt wirklich an der Zeit, dass sich die Mannschaft mal mit einem Sieg belohnt!

Zum Einsatz kamen:
Manuel Nill, Arafang Colley, Philipp Herrmann, Sebastian Braun, Tobias Frey, Alexander Burghardt, Pascal Hildebrandt, Daniel Klein, Giovanni di Michele, Jan Schäfer, Artur Wolinski

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive

VFB Bodelshausen II – TSV Hailfingen 1:3 (0:1)

Ergebnis Sonntag, 07.10.2018
VFB Bodelshausen II – TSV Hailfingen      1:3 (0:1)


Die Mannschaft kommt einfach nicht in tritt, zumindest was die Ergebnisse anbetreffen. Trotz einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Spiel beim TV Belsen II eine Woche zuvor, stehen aus dem Heimspiel gegen Hailfingen am Ende wieder keine Punkte auf der Habenseite. Chancen waren gegeben wie z.B. Arafangs Kopfball in der 10. Spielminute, der auf der Linie geklärt wurde, Oder durch Jan Schäfer in der 55. Minute, als er alleine auf das Tor zulief und am Torhüter scheiterte. Simon Steeb konnte mit seinem herrlichen Solo zum zwischenzeitlichen 1:1 (60.) für den Ausgleich sorgen, doch die Freude hielt nicht all zulange, da bereits nur fünf Minuten später die Gäste in Führung gingen. Das es lange bei einem knappen Zwischenstand blieb war unter anderem auch Daniel Löwenstein im Tor des VFB zu verdanken, da ein ums andere Mal zur stelle war. Mehr als nur Pech hatte die Mannschaft dann in der 75. Minute. Pascal Hildebrandt setzte sich im Strafraum durch, wollte den Abschluss dann aber etwas zu genau platzieren und scheiterte am „Innenpfosten“, den der Ball sprang nicht ins Tor, sondern wieder ins Feld zurück.
Erst hatte man kein Glück, dann kam auch noch Pech hinzu. Das Glück müssen die Jungs sich weiter erarbeiten, denn irgendwann muss der Knoten platzen. Verdient hätten Sie es das ein oder andere Mal.
Mit der Partie gegen Hailfingen, standen auch wenn man so möchte zwei Debütanten auf dem Feld, die bei den Aktiven ausgeholfen haben. Zum einen war es Philipp Göhner, der vor dieser Saison aus der A-Jugend rausgekommen ist und zum anderen Fabian Petschauer, der noch eine Saison bei der A-Jugend spielt.
Ebenfalls erfreulich war das Comeback von Salvatore Costa, der nach einem guten Jahr nach seinem Kreuzbandriss zum ersten mal wieder ein Pflichtspiel bestritt.

Zum Einsatz kamen:
Daniel Löwenstein, Arafang Colley, Philipp Göhner, Tobias Frey, Robert Leibfritz, Alexander Burghardt, Justin Kaipf, Giovanni di Michele, Jan Schäfer, Simon Steeb, Artur Wolinski, Fabian Petschauer, Sebastian Braun, Salvatore Costa

Tor:  1:1 (60.) Simon Steeb

 

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive

TV Belsen II – VFB Bodelshausen II 4:1 (3:1)

Ergebnis Sonntag, 30.09.2018
TV Belsen II – VFB Bodelshausen II       4:1     (3:1)

Unsere II. Mannschaft muss weiter auf den ersten Sieg warten. Beim Gastspiel beim TV Belsen II, konnte die Mannschaft leider nicht an die Leistungen aus den vorherigen Wochen anknüpfen.
Schlechter hätte die Partie auch nicht beginnen können. Bereits nach zwei Minuten stand es 1:0 für den Gastgeber. Dem Team gelang zwar in der elften Spielminute durch Jan Schäfer der Ausgleich, doch wirklich für Ruhe und mehr Sicherheit im Spiel des VFB II sorgte dies nicht.  Belsen II hat mehr vom Spiel und auch die deutlich besseren Möglichkeiten. Nach dem 2:1 in der 30. Minute, hatte Pascal Hildebrandt (32.Min.) nach schönem Zuspiel durch Justin Kaipf das 2:2 auf dem Fuss, scheiterte in dieser Situation jedoch am Belsener Keeper.
In der zweiten Halbzeit kam unsere Mannschaft kaum noch zu Chancen und Belsen II gelang mit dem 4:1 in der 70. Minute bereits die Entscheidung.
Solche Spiele, in denen nichts gelingen mag, gibt es mal. Da heißt es die Köpfe nicht hängen lassen und weiter nach vorne zu schauen und dran zu bleiben.

Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Robin Merz, Philipp Herrmann, Robert Leibfritz, Tobias Frey, Alexander Burghardt, Pascal Hildebrandt, Justin Kaipf, Jan Schäfer, Giovanni di Michele, Manuel Nill, Artur Wolinski, David Herrmann, Dominik Socha

Tor:   1:1 (12.) Jan Schäfer

 

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktiv

VFB Bodelshausen II – TSV Altingen II 1:1 (0:0)

Ergebnis Sonntag, 23.09.2018
VFB Bodelshausen II – TSV Altingen II      1:1    (0:0)

Zwar konnte unsere II. Mannschaft im vierten Saisonspiel den ersten Punktgewinn verbuchen, doch nach dem Spiel stellte sich die Frage: War es ein gewonnener Punkt, oder hatte man wieder einen möglichen Sieg aus der Hand gegeben?
Sicherlich war es eine Steigerung gegenüber der Niederlage in Öschingen. Das Team war von Beginn an im Spiel und auch in den Zweikämpfen, womit sich die Gäste aus Altingen sichtlich schwer taten. Was allerdings auf Seiten des VFB fehlten, waren die klaren Torchancen.
In der zweiten Halbzeit hatte das Team um Trainer Philipp Herrmann gefühlt mehr vom Spiel, dass man am Ende bei einem Sieg davon hätte sprechen können, dass dieser verdient war.
Nah dran am Sieg war die Mannschaft mit der 63. Spielminute, als Alexander Burghardt mit einem wunderschönen Freistoßtreffer für die Führung sorgte. Doch leider verhalte der Jubel recht schnell. Nicht einmal zwei Minuten später gelang Altingen II der Ausgleichstreffer.
Im Nachhinein muss man sagen, dass der Punktgewinn für die Jungs verdient war, zumal die Mannschaft in den Spielen gute Leistungen gezeigt hat und nie belohnt wurde. Darauf muss die Mannschaft aufbauen und die nächsten Spiele entsprechend angehen, dann sollte doch der ein oder andere Punkt oder dann Sieg folgen!
An diesem Sonntag gab Dominik Ruoff mit seinem Einsatz im Tor der II. Mannschaft sein Debüt bei den Aktiven! Ein weiterer Spieler aus der Jugendarbeit des VFB, der perspektivisch die Aktiven hoffentlich verstärken wird!

Zum Einsatz kamen:
Dominik Ruoff, Arafang Colley, Robin Merz, Markus Stapf, Tobias Frey, Alexander Burghardt, Pascal Hildebrandt, Justin Kaipf, Jan Schäfer, Sebastian Braun,
Giovanni di Michele, Cihan Cinar, Artur Wolinski

Tor: 1:0 (63.) Alexander Burghardt

 

Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive

SGM Öschingen II/Talheim II – VFB Bodelshausen II 1:0 (0:0)

Ergebnis Sonntag, 16.09.2018
SGM Öschingen II/Talheim II – VFB Bodelshausen II     1:0 (0:0)

Auch nach dem dritten Spiel der Saison bleibt unsere II. Mannschaft ohne Punktgewinn.  Es war ein Spiel auf Augenhöhe, in dem beide Mannschaften bereits in der ersten Halbzeit Chancen zur Führung hatten. Die besten Möglichkeiten auf Seiten des VFB hatte zum Einen Jan Schäfer, der in der zehnten Minute eine Hereingabe von Pascal Hildebrandt nur knapp verpasst hatte und zum Anderen Alexander Burghardt, der mit seinem Freistoß in der 25. Minute am „Lattenkreuz“ scheiterte.

In der zweiten Halbzeit tat sich unsere II. Mannschaft schwer, wieder ins Spiel zu finden. Es kam dann wie es kommen musste, eine Aktion entscheidet dann ein solches Spiel. Vor dem Treffer konnte der Ball nicht aus der Gefahrenzone geklärt werden bzw. der Torschütze wurde vor dem Abschluss nicht entscheiden gestört. Der Gegentreffer passierte in der 65. Minute.

Es wurde in den letzten Minuten nochmals alles versucht und nach vorne „geworfen“, doch am Ende leider ohne Erfolg. Somit kann es für unsere II. Mannschaft nur heißen, Köpfe hoch und weiter arbeiten. Leider konnte die Mannschaft nicht an die Leistungen aus den ersten beiden Spielen anknüpfen, was das Ziel sein muss, um den ersten Erfolg einfahren zu können.

Zum Einsatz kamen:
Manuel Nill, Robin Merz, Philipp Herrmann, Tobias Frey, Alexander Burghardt, Pascal Hildebrandt, Arafang Colley, Giovanni Di Michele, Artur Wolinksi, Cihan Cinar, Jan Schäfer, Anyocha Egerter, Sebastian Braun, Daniel Klein, Dominik Socha


Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive