2. Platz beim AH Steinlach-Wanderpokal 2017

Schlusspfiff nach dem Finale des AH Steinlach-Wanderpokals in Nehren: enttäuschte Gesichter bei unseren Spielern nach der 0:1 Niederlage gegen den Titelverteidiger TSV Ofterdingen. Da war mehr drin: nur eine Unachtsamkeit reichte dem TSV, um mit seinem einzigen Schuss aufs Tor das Finale nach Verlängerung zu gewinnen. Davor waren wir die bessere Mannschaft und hatten einige gute Möglichkeiten, das Spiel für uns zu entscheiden. Vor allem unsere Laufstärke aufgrund unserer voll besetzten Auswechselbank war ein Vorteil im gesamten Turnier.
Danach „trauerten“ wir noch bei dem einen oder anderen Kaltgetränk am Weizenstand über die große Chance nach, den Pokal einmal nach Bodelshausen zu holen.
Ins Finale zogen wir durch Siege gegen Öschingen (1:0) und Belsen (4:1) sowie einem Unentschieden gegen Dußlingen (0:0) ein. Da wir mit Dußlingen punkt- und torgleich waren, musste ein Neunmeterschießen um den Gruppensieg entscheiden. Auch hier gingen wir in die Verlängerung, hatten aber das bessere Ende für uns (die Mannschaft freut sich übrigens beim nächsten Training über eine „Prämie“ für die 2 verschossenen Elfmeter – Namen werden keine genannt).

Für den VfB spielten:
Florian Gonser, Sven Saile, Wilmar Rau, Erdin Kiran(1 Tor), Uwe Brauquier, Markus Mozer, Patrick Mozer, Frieder Schnabel(1), Frank Petschauer, Martin Binder(2), Jürgen Nill(1)

Abteilungsleiter AH-Fussball
Joachim Luik