SGM Talheim /Öschingen I - VFB Bodelshausen I 6:3 (5:1)

Ergebnis vom Sonntag 14.11.2021
SGM Talheim /Öschingen I - VFB Bodelshausen I 6:3 (5:1)

Es war ein besonderes Spiel in jeder Hinsicht. Der Talheimer Trainer ist das Bodelshäusener Urgestein Uli Ruoff, seine Neffen Tom und Nick Ruoff, ebenfalls Bodelshäusener Jungs spielen jetzt für Talheim, so dass vor dem Spiel sehr viel freundschaftliche Verbundenheit zu spüren war.
Wie in den letzten Wochen beim VFB zur Routine geworden, war auch der Spielverlauf besonders. Lukas Herrmann brachte uns in der 3. Minute nach einem Eckball in Führung. Danach entwickelte sich ein für die Zuschauer sehr kurzweiliges Spiel. Es gab auf beiden Seiten Chancen um Chancen, aber es bleibt wie verhext, der Gegner kann nach fast jeder Chance jubeln, während Bodelshausen sich nach jeder eigenen Torchance die Haare raufen muss, weil der Ball wieder nicht im Tor ist. So stand es zur Pause sage und schreibe 5:1, für die SGM obwohl unsere Mannschaft insgesamt bestimmt kein so schlechtes Spiel gemacht hatte.
Nach der Pause hängte sich unsere Mannschaft weiterhin rein und packte sogar eine Schippe drauf, man glaubte daran dieses verrückte Spiel drehen zu können. In der 50. Minuten erzielte Daniel Ruoff das 5:2 und wir hatten zahlreiche weitere Chancen. In der 75. Minute zerstörte aber Talheim all unsere Träume und erzielte das 6:2. Wir spielten dennoch weiter und vergaben weitere Chancen, bis Joshi Egerter in der 85. Minute der Kragen platzte. Er dachte sich wohl: „Wenn schon kein Schuss ins Tor geht trage ich den Ball einfach dahin.“ So wie es früher einst Diego Armando Maradonna machte, tanzte er die komplette Talheimer Abwehr aus und erzielte somit den Endstand von 6:3.

Es spielten: Manuel Nill, Marc Gasteier, Lukas Hermann, Martin Ruoff, Andreas Rein, Matthias Schmid (75. Luka Barisic), Daniel Ruoff, Anyocha Egerter, Patrick Wolinski, Fabian Petschauer (70. Marcel Eband), Josef Mecid (67. Tobias Herbansky)

Torschützen:
0:1 (3. Min.) Lukas Hermann, 5:2 (50. Min.) Daniel Ruoff, 6:3 (85. Min.) Anyocha Egerter

 

Stefan Tomaschko, Abteilungsleiter Fußball Aktiv