E-Junioren - Steinlachwanderpokal und WFV Junior Cup

Ein volles Programm hatten unsere E-Junioren am vergangenen Wochenende.

Am Samstag spielten die Jungs beim Steinlachwanderpokal in Mössingen.
Als Titelverteidiger gestartet konnten unsere Jungs die ersten beiden Spiele überzeugend gegen den TSV Ofterdingen (8:0) und die SGM Öschingen/Talheim (10:0) gewinnen. Das dritte Spiel gegen den ebenfalls sehr starken TV Derendingen haben unsere Jungs mit 0:4 verloren. Im abschließenden Gruppenspiel gegen die SGM Nehren/Dußlingen II fand die Mannschaft wieder zu alter Stärke zurück und gewann souverän mit 5:0.
Im Halbfinale hieß unser Gegner nun SGM Nehren/Dußlingen I. Leider gerieten wir durch individuelle Fehler sehr schnell mit 2:0 in Rückstand. Zwar konnten wir das Ergebnis immer wieder verkürzen doch nahezu jeder Angriff des Gegners fand den weg in unser Tor. Am Ende mussten wir uns mit 3:5 geschlagen geben.
Direkt im Anschluss an das Halbfinale spielten wir das kleine Finale gegen den TSV Gomaringen. Hier konnten wir uns mit 6:0 durchsetzen.
Am Ende steht ein guter 3. Platz beim Steinlachwanderpokal 2019.
Für den VfB spielten: Leo, Theo (6 Tore), Elias (4 Tore), Paul (4 Tore), Leon (3 Tore), Joshua, Felix (5 Tore), Moritz (2 Tore) und Lennox (7 Tore).

Am Sonntag waren wir bei der Bezirksendrunde des WFV Junior Cup in Pfullingen.
Die Teilnahme und das erreichen war schon ein toller Erfolg für unser Team. Das erste Spiel bestritten wir gegen den SSV Reutlingen II. Ohne Angst und mit viel Mut und Entschlossenheit präsentierten wir uns sehr gut. Leider bestrafen solche Teams die kleinsten Fehler.  So auch in diesem Spiel, als wir einmal nicht alle in der Rückwärtsbewegung waren spielen die Reutlinger den Angriff in Überzahl gekonnt aus. Außerdem kam noch etwas Pech dazu als wir kurz vor Ende nur die Latte trafen.  Somit blieb es bei der knappen 0:1 Niederlage.
Das zweite Spiel begann ebenfalls nicht zu unseren Gunsten. Durch zwei sehr unglückliche Eigentore lagen wir bereits nach gut 3 Minuten mit 0:2 hinten. Das Team versuchte alles, doch leider konnten wir durch Paul nur noch den Anschlusstreffer erzielen.
Im dritten Spiel dann der erste Sieg für den VfB. Gegen den TSV Dettingen/Erms gelang Marlon der verdiente Siegtreffer. Das letzte Gruppenspiel gegen den TSV Gomaringen war dann bedeutungslos. Gomaringen war bereits für das Halbfinale qualifiziert und wir bereits ausgeschieden. Dennoch versuchen wir das Spiel für uns zu entscheiden. Am Ende trennten wir uns durch ein Tor von Theo mit 1:1.
Trotz des Ausscheidens waren wir stolz auf unsere Leistung. Unter den besten 10 Teams des Bezirkes zu stehen ist ein toller Erfolg für uns.
Für den VfB spielten: Leo, Paul (1 Tor), Leon, Theo (1 Tor), Gogo, Marlon (1 Tor), Demir und Felix.