D1 erfolgreich beim Hallenfußball

D1 zieht als einzige Mannschaft aus dem Landkreis Tübingen in die Hallenfußball Verbandsrunde ein.

Eine Wahnsinns Leistung vollbrachte unsere gemischte U12/U13 Mannschaft bei der Bezirksendrunde in Neustetten. Das Auftaktspiel wurde gegen eine starke Mannschaft des VfL Dettenhausen mit 2:1 gewonnen. Darauf folgte das Spiel gegen die TSG Tübingen, eine Mannschaft, gespickt  mit Spielern, welche in den vergangenen Jahren die besten Spieler in ihren Heimatvereinen waren. Taktisch und spielerisch sehr clever, ließ unsere Truppe, welche seit dem Bambini-Alter  zusammenspielt, keine einzige Torchance der TSG zu und gewann das Spiel hoch verdient mit 1:0. Danach folgte das Spiel gegen die U13 des SSV Reutlingen wo man durch zwei Unachtsamkeiten das Spiel 0:2 verlor. Nun war klar, dass man die überragende U12 des SSV Reutlingen schlagen musste, um das große Ziel Verbandsrunde zu erreichen. Wir spielten die gleiche Taktik wie gegen die TSG Tübingen und konnten das offene und dramatische Spiel mit 1:0 für uns entscheiden. Punktgleich mit der U13 des SSV wurden wir nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses 2. in unsere Gruppe, was den Einzug in die Verbandsrunde bedeutete und unsere Jungs zu großem Jubel veranlasste. Entsprechend wurde das letzte Spiel gegen die U13/2 des SSV nicht mehr richtig ernst genommen und ging verloren, was aber nicht mehr ins Gewicht fiel.

 
D1 gewinnt Steinlachwanderpokal in Mössingen

Nach dem großen Erfolg am Tag zuvor mussten wir bereits um 9h das erste Spiel gegen mit Favorit TV Derendingen bestreiten. Unsere Mannschaft war ziemlich entkräftet vom anstrengenden Vortag. Dennoch lieferte die Mannschaft ein Feuerwerk ab und gewann 7:1. Danach wurde Nehren mit 2:0 und Öschingen mit 6:0 besiegt. Im Halbfinale wurde Mössingen mit 5:1 aus der Halle gefegt. Im Endspiel wartete erneut Derendingen, welche diesmal mehr Gegenwehr leisteten. Dennoch konnten wir mit letzter Kraft aber hoch verdient mit 2:1 gewinnen.