E-Junioren: Turniersieg

Turniersieg beim Stahl-Turnier des TSV Gomaringen

Einen weiteren Turniersieg konnte unsere E1 am vergangenen Samstag beim Hallenturnier des TSV Gomaringen feiern. Mit schönen Spielzügen und sehenswerten Toren konnten wir die Vorrunde ungeschlagen und ohne Gegentor beenden. Als Gruppenerster wurden wir in der Zwischenrundengruppe mit dem TV Derendingen und der SGM Pliezhausen gelost. Auch diese beiden Spiele wurden von uns verdient gewonnen. Das bedeutete den Finaleinzug für unser Team. Im Finale kam es zur Neuauflage der Vorrundenpartie gegen den FC Rottenburg. Die Rottenburger konnten das Finale ausgeglichener gestalten als die Vorrundenpartie. Dennoch waren wir die aktivere Mannschaft mit den besseren Torchancen. Kurz vor Ende der Partie hatten wir allerdings auch ein wenig Glück als zwei Rottenburger alleine auf unser Tor liefen und den Ball dank unseres starken Torspielers Leo nicht im Tor unterbrachten. In der Verlängerung agierten wir erneut überlegen allerdings ohne das Glück den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Somit musste das Neunmeterschießen über den Turniersieg entscheiden. Da wir an diesem Tag einen glänzend aufgelegten Leo im Tor hatten der zwei der drei Neunmeter entschärfen konnte und Paul und Lennox Ihre Neunmeter verwandelten war der Sieg am Ende verdient. 
Außerdem konnte unser Paul noch den Preis des besten Spielers abräumen.

Für den VfB spielten: Leo, Paul, Louis, Marlon, Smajl, Joshua, Yusuf, Felix und Lennox.

Die Ergebnisse im Überblick
VfB – FC Rottenburg        3:0
VfB – BFC Pfullingen        1:0
VfB – SGM Gönningen        4:0
VfB – TV Derendingen        1:0
VfB – SGM Pliezhausen        3:0
VfB – FC Rottenburg        2:1 n.E.